Aktuelle Termine

Mein Angebot umfasst verschiedenes: Einzelbegleitungen, Gruppenworkshops, sowie Fachkräfte-Fortbildungen. Sexological Bodywork (ISB) , somatische Begleitung und Sexualpädagogik (gsp)/ sexuelle Bildung.

Sexualpädagogische Gruppenformate, Veranstaltungen im Bereich der sexuellen Bildung und Körpererfahrungsseminare, vor allem – aber nicht nur für trans und gender-non-konforme Menschen, führe ich gerne auf Anfrage durch. Bundesweit möglich.

Darüber hinaus bin ich für Vorträge, Fortbildungen und Inhouse Schulungen im Bereich Trans, Nicht-Binariät, Sexuelle Gesundheit, Intimität, Körperlichkeit und Sexualität durch. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Neuerscheinungen

(weitere Veröffentlichungen HIER)

Die im Edition Assemblage Verlag veröffentlichen Materialkarten (DE/EN) werden ab dem 25.08.2021 im allgemeinen Handel käuflich erwerbbar sein. Der Preis liegt bei 30 €. Es sind Veranstaltungen zur Veröffentlichung geplant. Anfragen für Fortbildungen (ab 1 Tag) zur Materialnutzung und zum Einstieg oder Vertiefung des Themas nehme ich gerne entgegen.

Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern
Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern – Materialkarten für Beratung und Workshops

Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern – Materialkarten für Beratung und Workshops Veröffentlichungstermin: 25.08.2021

HIER bestellen, 30 € + Versand weltweit.

Sexual education on trans* and non-binary bodies – Material cards for counselling and workshops

Order HERE, 30 € + Shipping worldwide.

Neue Texte veröffentlicht:

  • Dezember 2021 Interview mit Vincent Beringhoff „Klar spielt mein trans* Sein eine Rolle – Zwei trans* Männer über ihre Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Jungen* und Männern*“ im Magazin Junge*Junge 02/2021 – Fokus: Dein Geschlecht in der Arbeit mit Jungen*, LAG Jungenarbeit NRW.
  • Die Podcast-Folge „trans* Männer in der Jungenarbeit: Fachkräfte im Gespräch“ des Interviews gibt es bei junge*junge – der Podcast der LAG Jungenarbeit NRW.

Kommende Termine und Aktivitäten

Stand (22.06.2022)

In 2022 bin ich Recherche-Stipendiat an der Akademie der Kulturellen Bildung unter der Leitung von Dr. Fabian Chyle.

Mein Thema ist: „Körpergrenzen, Selbstberührung und Reflexion des eigenen Genders in Kontext von Selbst- und gesellschaftlicher Fremdwahrnehmung“.

2022

Juni 2022

  • 23.06.2022 Workshop „Mit trans und nicht-binären Menschen über ihre Körper, Sexualität und sexuelle Gesundheit sprechen“ beim Fachtag „Leben mit HIV – Diskriminierung im Alltag und im Beruf“ für Auszubildende im medizinischen und pädagogischen Bereich der Dorthea-Schlözer-Schule, Fachtag des Kompetenznetz AIDS SH.

Juli 2022

  • 07.07.2022 von 14-15.30 Uhr Online-Workshop „Chancen der sexologischen Körperarbeit und sexuellen Bildung im Kontext von gendersensibler Arbeit“ beim Studientag „Intersektionale Perspektiven auf Jungen- und Mädchenarbeit“ der HTW Saar. Details folgen.
  • 08.07.2022 Workshop „trans cock – your personal cock exploration – sense and share“ at Malmö Pride. Details follow.
  • 11.07.-15.07.2022 Teilnahme „Butoh“ Open University Helsinki, mit Ken Mai.
  • 14.07.2022 Vortrag „Reproduktive Gesundheit trans/enby“ (Arbeitstitel) beim internen profamilia online-Fachtag „Reproduktive Gerechtigkeit von TIN* Personen“. Details folgen.
  • 31.07.2022 von 10-16 Uhr „Mein Körper und ich – Erfahrungen, Vorstellungen und Sichtbarkeit. Ein praktischer Empowerment Workshop.“ für trans und nicht-binäre Menschen in NRW, Kooperation mit dem NGVT*. Voraussichtlich in Dortmund. Details folgen.

August 2022

  • in Planung „Sexualität, Körperwahrnehmung und trans und nicht-binäre Körper“ mit der AH HH, Details folgen.
  • 16.08.2022 von 18.30-21.30 Uhr Online-Veranstaltung „Selbstiebe(nd) – Ein Abend für trans & nicht-binäre Menschen“ (Arbeitstitel), in Kooperation mit profamilia Darmstadt und Kolleg*innen. Details folgen.
  • 26.08.-28.08.2022 Workshop „Self touch as your private peep show“ und Solo-Performance „pleasure slime pit“ beim Festival of Sensation, bei Wien.
  • in Planung: 30.08.2022 Themenabend „Ist trans wirklich Teil der Szene?“ (Arbeitstitel), Dresden. Details folgen.

September 2022

  • 04.09.2022 Workshop „Hodenfolter“ bei der Dungeons Deluxe im Quälgeist Berlin. Details auf Anfrage.
  • 13.09.2022 von 12-16 Uhr Teilnahme am Butohspielplatz „DasGegenteil„, Berlin.
  • 20.09.2022 von 10-17 Uhr Fortbildung „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Praxis“, Praxistreffen Jungenarbeit Hamburg. Details folgen.
  • 23.09.2022 von 19-22 Uhr „Genital Meditation – all gender“, Leipzig. In Kooperation mit juicy. Details folgen.
  • 24.09.2022 von 10-18 Uhr „Play Fight und Konsens – eine Fortbildung für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Selbsterfahrung“ in Kooperation mit der Fachstelle Mädchen*arbeit und Genderkompetenz, Leipzig. Details folgen.
  • 27.09.2022 von 9.00-13.00 Uhr Online-Inhouse Fortbildung „Methodisches Arbeiten zu geschlechtlicher Vielfalt in der sexualpädagogischen Arbeit“, Diakonie Nürnberg. Details auf Anfrage.

Oktober 2022

  • in Planung 06.10.2022 Fortbildung in Dresden. Details folgen.
  • 07.10.2022 von 14.30-18 Uhr Modul „Körperarbeit/ Körpererleben in der Sexuellen Bildung“ bei der Weiterbildung Sexualpädagogik von Biko Berlin.
  • 29.10./30.10.2022 Fortbildung „Traumasensitiver Yogaunterricht mit Schwerpunkt auf Gender Diversität.“ (Arbeitstitel) mit Nöelle Vera Scheidegger und Tribe Yoga Hamburg. Details folgen.

November 2022

  • in Planung 31.10.-02.11.2022 Nachholtermin. Details folgen.
  • 18.11.2022 Teilnahme am Konzeptseminar Sexualberatung, DAH.
  • 19.11.2022 von 10-18 Uhr Workshop „Body-Empowerment – mein Körper in queeren Zusammenhängen“ together Jugendtreff, Krefeld. Details folgen.
  • 20.11.2022 von 10-18 Uhr Workshop „Body-Empowerment – mein Körper in queeren Zusammenhängen“ together, Kleve. Details folgen.
  • 26.11.-28.11.2022 Vorstellung meines Recherche Prozesses und Teilnahme am „Labor Tanzvermittlung“ der Akademie der Kulturellen Bildung.

Dezember 2022

2023

Januar 2023

  • Tänzer in der Produktion „The Post-Queer Dilemma “ (Arbeitstitel) von Guy Marsan. Premiere für Januar 2023 auf Kampnagel geplant. Details folgen.

Februar 2023

März 2023

April 2023

  • in Planung 17.04.-20.04.2023 Fortbildung „Wie vermittle ich geschlechtliche Vielfalt an Jungen* und Männer*? – Grundlagen“ mit Daniel Holtermann/ Dissens, in der Akademie Waldschlösschen. Details folgen.

Mai 2023

  • in Planung 17.05.-21.05.2023. Details folgen.

Juni 2023

  • in Planung 19.06.-22.06.2023 Fortbildung „Sexuelle Bildung zu trans* und nicht-binären Körpern“ in der Akademie Waldschlösschen. Details folgen.

Juli 2023

August 2023

September 2023

Oktober 2023

  • in Planung 09.10.-12.10.2023 Fortbildung „Wie vermittle ich geschlechtliche Vielfalt an Jungen* und Männer*? – Aufbaukurs“ (Arbeitstitel) mit Daniel Holtermann/ Dissens, in der Akademie Waldschlösschen. Details folgen.